Enddarmspiegelung (Rekto-Proktoskopie)

Die Enddarmspiegelung dient der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Mastdarms (Rektum) und des analen Bereichs, z.B. Hämorrhoiden, Analfissuren, Proktitis etc. Die Untersuchung wird mit örtlicher Betäubung vorgenommen, erfordert keine Vorbereitung und ist in der Regel schmerzlos und schnell durchführbar.

Wann sollte eine Rektoproktoskopie durchgeführt werden?
–> z.B. bei Schmerzen am After, Blut auf dem Stuhl, Juckreiz, analem Brennen.