Hepatitis, Virushepatitis (Leberentzündung)

Leberentzündung mit Schädigung der Leberzellen.

Symptome: Mehrzahl ist asymptomatisch, anfänglich grippeähnliche Beschwerden wie Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit und Schmerzen im rechten Oberbauch; Gelenk- und Muskelschmerzen.
Dann Gelbfärbung (Ikterus) der Bindehaut und Haut, heller Stuhl, dunkler Urin, Juckreiz der Haut.

Ursachen: Viren (Hepatitisviren 95% , A, B und C, seltener D und E)
Selten Bakterien oder Parasiten.

Trotz ähnlicher Beschwerden finden sich große Unterschiede in der Art der Ansteckung, dem Verlauf und den Folgeschäden.

–> Impfung bei A, B und D Hepatitis möglich.

nach oben ↑

Alkoholische Leberschädigung (alkoholtoxische Leberkrankung)

Fortschreitender Leberschaden durch langjährigen Alkoholkonsum.
Zunächst entwickelt sich eine meist vergrößerte Fettleber, später bei weiterem Alkoholkonsum eine Leberzirrhose.

Symptome: Häufig keine Beschwerden, gegebenenfalls Druckgefühl im Oberbauch, Müdigkeit und Leistungsschwäche.

Ursache: langjähriger Alkoholkonsum.

nach oben ↑

Leberzirrhose (Schrumpfleber)

Knotiger, bindegewebiger Umbau des Lebergewebes.

Symptome: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Leistungsminderung, Druck – Völlegefühl, Leberhautzeichen wie Gefäßspinnen, Rötung der Hand-und Fußflächen, Lackzunge.

Ursachen: Alkohol ca. 50%.
Virushepatitis B, C und D 45%.
Seltener Autoimmunhepatitis (Antikörper gegen eigenes Lebergewebe).
Angeborene Speichererkrankung der Leber mit Eisen (Hämochromatose) oder Kupfer (M. Wilson).

Spätfolgen: Zunehmende Einschränkung der Leberfunktion, Leberkrebs.

nach oben ↑